Reise – Schlichtungstelle

 

Wer Probleme mit seinem direkt gebuchten Beförderungsunternehmen (Bahn, Flieger, Schiff oder Bus) oder Anspruch nach der Fluggastrechteverordnung hat, kann sich an die Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personenverkehr (SÖP) wenden.

Diese neutrale Organisation hilft Verbrauchern kostenlos.

Geht es um Verspätungen, verpasste Anschlüsse, Zugausfall, annullierte Flüge, beschädigtes oder verlorenes Gepäck, Ärger mit Tickets oder Reiseverbindungen und mangelhaften Service kann die Schlichtungsstelle -unter Vorlage der Reiseunterlagen, Buchungen, Beleg, Tickets- angesprochen werden. Schriftlicher Antrag unter www.soep-online.de.

Derzeit sind alle deutschen und auch viele internationale Airlines dem Schlichtungsverfahren beigetreten.

Bevor ein Schlichtungsverfahren eingeleitet wird, muss sich der Betroffene erst erfolglos an das zuständige Unternehmen gewendet haben.

Der schriftliche Schlichterspruch ist eine Empfehlung. Wenn beide Seiten zugestimmt haben, wird er bindend.