Jede Betriebskostenabrechnung muss gesondert geprüft werden

Einwendungen gegen eine Betriebskostenabrechnung müssen innerhalb von 12 Monaten nach Zugang der Abrechnung dem Vermieter mitgeteilt werden (§ 556 Abs. 3 Satz 5 BGB).

Dies gilt auch wenn bereits Betriebskostenabrechnungen der Vorjahre aus dem gleichen Grund zurückgewiesen wurden.
Sind Abrechnungen infolge eines gleichen Fehlers unzutreffend, muss die Erhebung der (gleichen) Einwendung immer wiederholt werden. Es ist nicht ausreichend auf bereits erhobenen Einwendungen Bezug zu nehmen.

Würde im Streitfall eine Verweisung auf nicht den Abrechnungszeitraum betreffende Einwendungen ausreichen würde das Ziel der gesetzlichen Bestimmung (Rechtsfrieden und zeitnah Klarheit über die Einwendungen zu schaffen) nicht erreicht. (BGH, Urteil vom 12.05.210 – VIII ZR 185/09).