Mietwagen

Schadenbehauptung nach Abgabe
Das Landgericht Landshut hat mit dem Urteil vom 30.03.2011 – 14 S 254/11 – zu Gunsten eines Mietwagennutzers entschieden und dem Vermieter die Beweislast für den von ihm behaupteten Schadensersatzanspruch durch Beschädigung des Mietfahrzeugs auferlegt.

Mietwagenkosten trotz Krankheit
Das Oberlandesgericht Düsseldorf,  Urteil vom 24.05.2011, I-U220/10,  hat entschieden, dass ein Anspruch des Geschädigten auf Ersatz der Mietwagenkosten auch dann besteht, wenn er durch seine Erkrankung zur Nutzung seines Fahrzeuges nicht in der Lage ist.
Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug vor dem Unfall bereits durch Dritte mit genutzt wurde ( zum Beispiel bei einem Familenfahrzeug ).
Besteht der Nutzungswille und die Nutzungsfähigkeit des Dritten sind die Mietwagenkosten zu erstatten.

Mit dem Mietwagen nach Italien

Das Amtsgerichts München entschied mit dem rechtskräftigen Urteil vom 15.4.14 zum Aktenzeichen 182 C 21134/13:

Wer unberechtigt mit einem Mietfahrzeug ins Ausland fährt muss damit rechnen, dass das Fahrzeug bei Diebstahlsverdacht stillgelegt wird und die Kosten für den entstandenen Aufwand tragen.

Quelle: Pressemitteilung 52/14 des Amtsgerichts München vom 28.11.2014