Verkehrsrecht / Unfallschadenregulierung

PKW UnfallDas Verkehrsrecht wird immer komplexer und auch in der tatsächlichen Ausgestaltung komplizierter. Am Ende der Seite habe ich einige Stichworte zum Thema zusammengefasst.

Wurde zum Beispiel Ihr Fahrzeug bei einem Unfall beschädigt?

Überlassen Sie nicht dem gegnerischen Versicherer die Einschätzung Ihrer Schadens- ersatzansprüche und der Haftungsfrage.

Dem Schadenmanagement des gegnerischen Versicherers geht es um die Wahrung der eigenen Interessen. Die Versicherungsgesellschaft ist nicht verpflichtet, Sie positive zu beraten

Dem sollten Sie nicht allein gegenübertreten.

Schnelle anwaltliche Hilfe ist geboten.

Sie als schuldlos Geschädigter stehen dem Papierkrieg mit den Versicherungen oftmals allein gegenüber. Der Schädiger meldet den Schaden seiner Versicherung und ist damit fein raus.

Dabei ist guter Rat in diesem Fall nicht teuer, oft muss der gegnerische Versicherer die Kosten tragen.

Aufgrund langjähriger Erfahrung und kontinuierlicher Fortbildung auf dem Gebiet des Verkehrsrechtes stehe ich Ihnen als kompetenter Partner in allen Fragen, auch der Unfallschadenregulierung zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf – ich berate Sie gern.

Stichwort zum Thema:
Abschleppkosten, Standgelder, Reparatur, Fachwerkstatt, Schadensnachweis, Sachverständigengutachten, Kostenvoranschlag, Reparaturrechnung, fiktive Abrechnung, Mietwagen, Nutzungsausfallschaden, Abfindungserklärung, beschädigte Gegenstände im PKW,  Minderwert des Fahrzeuges, Haushaltsführungsschaden, Schmerzensgeld, Kaskoversicherung.

Laden Sie sich meine Unfallanzeige herunter: Unfallanzeige (PDF / 1,1 MB)

Infos & Urteile


Weitere Infos und Urteile zum Verkehrsrecht und zur Unfallschadenregulierung hier…