Straf-, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht (Bußgeld)

Ist Ihr Führerschein in Gefahr? Haben Sie einen Anhörungsbogen, Bußgeldscheid, Strafbefehl oder eine Anklage erhalten? Das macht Angst und die Onlinerecherche verwirrt, da ist ein fachkundiger, ruhiger Kopf hilfreich.

Rufen Sie mich an: 0511 / 66 26 10
Dafür bin ich da, kann Ihnen weiterhelfen, führe und begleite Sie auf dem Weg.

Die notwendige Akteneinsicht erhält nur ein Anwalt.
Ihr erster Anruf ist kostenfrei. Die weitere Vergütung abhängig vom Stadium des Verfahrens.
Am besten suchen Sie sich möglichst schnell Rechtsrat.

Ein rechtzeitiges Vorgehen kann Kosten und Nerven sparen sowie Fehler vermeiden.
Aufgrund langjähriger Erfahrung und kontinuierlicher Fortbildung auf dem Gebiet des Verkehrsstraf- und des Ordnungswidrigkeitenrecht stehe ich Ihnen als kompetenter Partner auch in Ihrer Fallkonstellationen unter der Telefonnummer 0511 / 66 26 10 zur Verfügung.

Straf- Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht (Bußgeld)
Geschwindigkeitsverstöße (Messprotolle),
Rotlicht / Abstandsverstöße,
Trunkenheit / Drogen im Verkehr / MPU
(Medizinisch Psychologische Untersuchung),
Handy am Steuer,
Vorfahrtsverletzung,
Fehler / Unfall beim Abbiegen / Wenden,

Straf- Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht (Bußgeld)
Lenkzeitverstoß,
Fahrzeugsicherheit
Ladungssicherung,
Abstand


Fahrverbot,
Entzug der Fahrerlaubnis,
Fahrtenbuch,
Führerscheinverlust
Wiedererlangung der Fahrerlaubnis,
Führerschein auf Probe / begleitetes Fahren,

Straf- Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht (Bußgeld)
unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Unfallflucht),
Gefährdung des Straßenverkehrs,
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr,
Fahren ohne Fahrerlaubnis / Versicherungsschutz,
Beleidigungen / Nötigung,
Körperverletzungen,
Unterlassene Hilfeleistung,
Urkundsdelikt,
Urheberechtsverletzungen,
Diebstahl.

Infos & Urteile


Weitere Infos und Urteile zum Strafrecht, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht/Bußgeld hier…